Zur Startseite!
 
 | 
 | 
 | 
 | 
Wir
 | 
 | 
 | 
      
Notdienst und 1. Hilfe

Wir bieten Ihnen zusammen mit den Tierarztpraxen in Gießen und Umgebung einen gemeinsamen tierärztlichen Wochenend- und Feiertagsdienst an.

  • Samstagvormittag findet in unserer Praxis die reguläre Sprechstunde in der Zeit von 9:00 -11:00 Uhr statt.
  • Welche Praxis gerade Notdienst hat, entnehmen Sie bitte den Anrufbeantwortern der beteiligten Tierarztpraxen und der lokalen Presse.

BITTE BEACHTEN SIE IM NOTFALL FOLGENDE PUNKTE!

1. Erstes Gebot - Bitte bewahren Sie Ruhe!

2. Vorsicht!
Tiere im Schockzustand oder die starke Schmerzen haben, reagieren unter Umständen panisch oder aggressiv und beissen oder kratzen sogar ihre Besitzer. In solchen Fällen ist es angebracht das Maul zu zubinden.

3. Tier beruhigen!
Tiere durch Zureden beruhigen und jegliche Aufregung des Tieres vermeiden. Atemwege bitte freihalten!

4. Verwundung?
Falls das Tier verwundet ist, Verunreinigungen der Wunde vermeiden und die Wunde mit Kompressen ( aus Ihrer Hausapotheke oder aus dem Autoverbandskasten) abdecken.

5. Vergiftung?
Bei Vergiftungserscheinungen die Futterreste und- wenn möglich- die Verpackung sicher stellen und dem Tierarzt mitbringen.

Bei einem Notfall informieren Sie uns bitte kurz telefonisch, so dass wir entsprechende Vorbereitungen treffen können.

Unsere Telefonnummer: 0 64 08 - 46 18

Rufen Sie auf jeden Fall zuerst die oben genannte Rufnummer an.
(Sie stehen sonst evtl. vor der verschlossenen Tür! Unter der Woche und abends besteht außerhalb der Sprechzeiten eine Rufumleitung zum Mobiltelefon.)
 | 
 | 
 | 
 | 
Wir
 | 
 | 
 | 
    zum Seitenanfang!
© 2016 Dr. Ahrem - Muth & Partner